Kräuter - Die Kraft der Natur

Eine alte Volksweisheit besagt, dass gegen jedes Leiden ein Kraut gewachsen ist und diese Weisheit bestätigt sich auch noch heute. So vielfältig wie die Leiden in unserer stressgeplagten Zeit, so vielfältig sind auch die Kräuter, die uns Mutter Natur zur Verfügung stellt.
Bereits Hildegard von Bingen kannte eine Vielzahl an Kräuter Tee Rezepten, die Sie zur Linderung von Erkrankungen und Beschwerden einsetzte, und so manche wirksame Kräuter Tee Rezeptur hat auch heute noch Ihren Ursprung in den Aufzeichnungen der weisen Frau.
Das Besondere am Kräuter Tee ist, dass er im Gegensatz zu anderen üblichen Teesorten völlig unbehandelt bleibt und somit die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt und sanft Beschwerden lindert, ohne mit dem durch die Fermentierung entstandenen Teein das Herz-Kreislauf-System zu belasten.

Kräuter und Schulmedizin sind kein Widerspruch

Dass natürliche Heilmethoden wie Kräuter Tees und die Schulmedizin im Widerspruch zueinander stehen, ist ein längst vergangenes Gedankenmuster, denn ganz im Gegenteil können die Kräuter kombiniert mit Medikamenten den Heilungsverlauf beschleunigen und sanft unterstützen.
Ganz besonders bewährt hat sich diese Kombination bei Erkältungskrankheiten, Störungen des Magen-Darmtrakts, Hausmittel bei Halsschmerzen, sowie bei stressbedingten Symptomen.
Selbst für so alltägliche Probleme wie Kopfschmerzen gibt es die passende Heilpflanze.
Deshalb sollte man im vernünftigen Maße, bei kleineren und größeren Befindlichkeitsstörungen, auf die Heilkraft der Natur vertrauen.

<--- weiter zu den Kräuter und Gewürzen --->